#6 Frieda

In meiner Wintereinkehr während der Raunächte habe ich mich mit den Winterqualitäten der äußeren und unserer inneren Natur beschäftigt und viele Ideen für mein Wintergedicht gesammelt. Letzteres war es jedoch nicht, was ich in der wohltuenden Stille zuerst empfangen sollte.
Ich durfte ein anderes, sehr persönliches und heilsames Geschenk aus der Tiefe schöpfen: 
mein Lied FRIEDA - eine Wertschätzung gegenüber mir selbst, gegenüber meinen engagierten, großzügigen, sozialen, angepassten, zivilisierten und verletzten Anteilen - und eine Liebeserklärung an die Wolfsfrau in mir, an meine wilden, ungezähmten, feinfühligen und unversehrten Anteile, an meine weibliche Quelle, Kraft und Liebe. Und schließlich eine bewusste Entscheidung zum heilsamen Team Elisabeth-Frieda. Mein wahres Wesen, das viel mehr und größer ist als die Summe all seiner Anteile, wird durch dieses Lied ins Leben und ins Licht gerufen. Und alle meine Anteile werden zu Versöhnung und Vereinigung eingeladen.

Auch wenn FRIEDA ein sehr persönliches Lied ist, kann es vermutlich für viele Menschen ansprechend und berührend sein. Die Wolfsfrau Frieda kann auch für unterdrückte Lebenskraft, Lebensfreude und Lebendigkeit stehen, was mit einem kollektiven Schmerz verbunden ist.
Die Botschaft von FRIEDA: Sei unverfälscht und herzbestimmt dich selbst! Ganz ohne Leistung gehörst du dazu, bist ein Teil des Großen Ganzen. Du bist willkommen, einzigartig, wertvoll und so wie du bist richtig und genug, mit allen Anteilen, die dich ausmachen. Wage dich zu erinnern, wer du wirklich bist, und deine wahren Schätze aus deiner inneren Tiefe zu heben. Öffne dich für die (göttliche) Lebenskraft, die durch dich einen individuellen Ausdruck in der Welt leben möchte. 

FRIEDA für mehr Frieden in deinem Leben und somit im Leben aller Lebewesen unserer Erde.

Die winterliche Stille, das Leben und mein innerer Prozess haben mich reichlich beschenkt. Das Lied in meinem eigenen Schweizer Dialekt als Kraftlied für mich selbst zu singen und es wirken zu lassen tut unglaublich gut. Vermutlich wird es bald auch außerhalb meines Wohnzimmers zu hören sein. ;-) 

Frieda - Song

Hier geht es zur Übersetzung Hochdeutsch

1.
Du häsch so vil gleischted, bi vilem brilliert
So vil vo dir verlangt, so vil harmonisiert  
Häsch freudig und grossherzig Liebi verschänkt
Und bi allem Mitgfüül im Usse wenig a dich sälber dänkt

2.
Doch Druck und Erschöpfig händ viles blockiert
Dini woori Entfaltig und Stimmchraft sabotiert
Din gröschte Wunsch hät’s der verbout      
Und allmäälich häsch di verloore, din‘re Stimm nümme vertrout

Bridge
Doch du bisch so vil mee als was du kännsch
S will ändlich gläbt sy, für was du brännsch
Du häsch es tüüf i dir in gspürt     
Das Potential, wo zu dim Wese ghört

Refrain 
Ich will mee Frieda i mim Läbe ha
Nume mit dir, Frieda, füül i mi ganz
Tüüf i mim Herze gspüür ich dis wilde Füür
Zäme mit dir, Frieda, bin i bereit

Ich will mee Frieda i mim Läbe ha
Nume mit dir, Frieda, füül i mi ganz
Tüüf i mim Herze gspüür ich dis wilde Füür
Ich bin bereit, Frieda, für euse Tanz

Zwischenspiel

3. 
Du gisch mer Halt, Frieda, und ich lään mi a
Und chan i mini Gabe Vertroue ha
Ich singe mich frei, Frieda, und mis Herz das lacht
Das isch genau, Frieda, was mich glücklich macht

Refrain...

Schluss-Refrain
Ich bin so froo, Frieda, dich wider gfunde z'ha
Nume vereint, Frieda, chömmer Fride ha
Zu eusem Team, Frieda, säit mis Herz hött jo!
Zäme mit dir, Frieda, will i wytergo
Ich bin so froo, Frieda, dich wider gfunde z'ha
Nume vereint, Frieda, chömmer Fride ha
Zu eusem Team, Frieda, säit mis Herz hött jo
Loss eus Hand in Hand dur s Läbe go

Loss eus Hand in Hand dur s Läbe go

Elisabeth Frieda Wetzel,
Dezember 2021-März 2022

 

FRIEDA - Übersetzung
1.
Du hast so viel geleistet, bei vielem brilliert
So viel von dir verlangt, so viel harmonisiert
Hast freudig und großherzig Liebe verschenkt
Und bei allem Mitgefühl im Außen wenig an dich selbst gedacht
 

2.
Doch Druck und Erschöpfung haben vieles blockiert
Deine wahre Entfaltung und Stimmkraft sabotiert
Deinen größten Wunsch hat es verbaut
Und allmählich hast du dich verloren, deiner Stimme nicht mehr vertraut

Bridge
Doch du bist so viel mehr als was du kennst
Es will endlich gelebt werden, für was du brennst
Du hast es tief in dir gespürt
Das Potential, das zu deinem Wesen gehört

Refrain
Ich will mehr Frieda in meinem Leben haben
Nur mit dir, Frieda, fühl ich mich ganz
Tief in meinem Herzen spür ich dein wildes Feuer
Zusammen mit dir, Frieda, bin ich bereit
Ich will mehr Frieda in meinem Leben haben
Nur mit dir, Frieda, fühl ich mich ganz
Tief in meinem Herzen spür ich dein wildes Feuer
Ich bin bereit, Frieda, für unseren Tanz

Zwischenspiel
3. 
Du gibst mir Halt, Frieda, und ich lehne mich an
Und kann in meine Gaben Vertrauen haben
Ich singe mich frei, Frieda, und mein Herz, das lacht
Das ist genau, Frieda, was mich glücklich macht
Refrain...

Schluss-Refrain
Ich bin so froh, Frieda, dich wieder gefunden zu haben
Nur vereint, Frieda, können wir Frieden haben
Zu unserem Team, Frieda, sagt mein Herz heute ja
Zusammen mit dir, Frieda, will ich weitergehen

Ich bin so froh, Frieda, dich wieder gefunden zu haben
Nur vereint, Frieda, können wir Frieden haben
Zu unserem Team, Frieda, sagt mein Herz heute ja
Lass uns Hand in Hand durch's Leben gehen

Lass uns Hand in Hand durch's Leben gehen

Elisabeth Frieda Wetzel,
Dezember 2021-März 2022